Materialwirtschaftsforum für den Mittelstand

Individuelle Lösungen zur Steigerung Ihres Unternehmenserfolges

Vorträge, Diskussionen & Erlebnisstationen 

Am 21.04.2016 veranstalteten der campus der Stadtwerke Arnsberg und PIEL das Materialwirtschaftsforum für den Mittelstand.

Zahlreiche Gäste folgten der Einladung und informierten sich über konkrete Einsparpotentiale, Einführungshürden und individuelle Lösungsansätze für die Beschaffung indirekter Güter und Dienstleistungen im Mittelstand. 

Neben der neutralen Plattform mit Diskussionen und Vorträgen erfuhren die Teilnehmer zusätzlich eProcurement hautnah an unseren Erlebnisstationen.

Impressionen aus Arnsberg:




Inhalt:

Begrüßung und Eröffnung des Forums

„Zukunftsherausforderung: Wertschöpfungsbeitrag des Einkaufs zum Unternehmenserfolg“
Prof. Dr.-Ing. Günther R. Reinelt

„Materialgruppenmanagement – Der lange Hebel des Einkaufs zur Steigerung des Unternehmenserfolges“
Karlheinz Weißer, Stadtwerke Arnsberg

„Freiräume für Wertschöpfung durch ganzheitliches C-Teile-Management“
Mario Ernst, PIEL

„Einfluss aktueller Logistikinnovationen auf die Materialwirtschaft der Zukunft“
Dr. Thomas Heller, Fraunhofer IML

Erlebnisstationen – Beschaffung zum Anfassen, u.a. Prozessoptimierung und Materialausgabesysteme

 

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Günther R. Reinelt Senior Advisor und Hochschuldozent
„Zukunftsherausforderung: Wertschöpfungsbeitrag des Einkaufs zum Unternehmenserfolg“

Prof. Dr.-Ing. Reinelt ist ein international anerkannter Experte auf dem Gebiet des Strategischen Beschaffungsmanagements, der seine praktischen und theoretischen Kenntnisse heute als Senior Advisor und Hochschuldozent an Unternehmen und den Führungskräftenachwuchs weitergibt.
Nach dem Studium zum Dipl.-Ing. Maschinenbau und der Promotion an der Technischen Universität München arbeitete Prof. Reinelt mehr als 30 Jahre im In- und Ausland in leitenden Funktionen bei führenden Unternehmen wie der Braun AG, Gillette, BSH und Miele sowie in der Beratung auf den Arbeitsgebieten Manufacturing Engineering, Materialwirtschaft, Qualitätsmanagement, Logistik und Einkauf.
Während seiner langjährigen Führung des Zentralbereichs Einkauf der Miele & Cie. als CPO, implementierte er ein neuartiges Beschaffungskonzept, das 2001 mit dem Innovationspreis des Bundesverbands für Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) ausgezeichnet wurde.
Zusätzlich ist er im Vorstand der Region Osnabrück und der Fachgruppe „Value Management“ des BME engagiert, referiert in Seminaren und auf Konferenzen zu aktuellen Themen der Beschaffung und ist Autor zahlreicher Artikel in Standardwerken des Beschaffungsmanagements.


Karlheinz Weißer Geschäftsführer Stadtwerke Arnsberg
„Materialgruppenmanagement – Der nachhaltige Hebel des Einkaufs zur Steigerung des Unternehmenserfolges“

Karlheinz Weißer, Diplom-Finanzwirt (FH), ist seit dem 1. August 2013 Geschäftsführer der Stadtwerke Arnsberg. Zuvor war er über 20 Jahre in leitender Position im kirchlich/diakonischen Bereich tätig. 2001 wechselte er in das Management der Energiebranche mit den Schwerpunkten Unternehmensstrategie, Marktpositionierung, Personal, Organisation, IT, Facility-Management und Beschaffung.
Herr Weißer ist Herausgeber/Autor verschiedener fachwissenschaftlicher Publikationen u.a. auch zum Thema Beschaffung. Er hat verschiedene Lehraufträge an Hochschulen und gibt sein Wissen auch auf Management-Kongressen und Fortbildungsveranstaltungen gerne weiter.


Mario Ernst Geschäftsführender Gesellschafter PIEL Gruppe
„Freiräume für Wertschöpfung durch ganzheitliches C-Teile-Management“

Mario Ernst absolvierte die Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel bei PIEL am Standort Soest. Nach dem Studium zum Betriebswirt folgte sowohl der Aufbau als auch die Leitung der Großkundenbetreuung. Dazu zählte unter anderem die strategische Entwicklung und Realisierung kundenspezifischer Versorgungskonzepte für C-Teile. Im Bereich des C-Teile-Managements kann er auf mehr als 15 Jahre praktische Erfahrung zurückgreifen.
Seit 2011 ist Herr Ernst geschäftsführender Gesellschafter der PIEL-Gruppe und verantwortlich für Ein- und Verkauf. Er ist verheiratet und dreifacher Vater.
 

Dr. Thomas Heller Fraunhofer IML
„Einfluss aktueller Logistikinnovationen auf die Materialwirtschaft der Zukunft“

Dr. Thomas Heller studierte Maschinenbau an der Leibniz-Universität in Hannover und promovierte 2003 an der Technischen Universität Dortmund. Nach Tätigkeiten in einem Fabrikplanungsbüro und als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Fabrikorganisation ist er derzeit Leiter der Abteilung Anlagen- und Servicemanagement am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik in Dortmund.
Seit mehr als 15 Jahren unterstützt er Industrieunternehmen von der Planung bis hin zur Realisierung bei unterschiedlichsten Aufgabenstellungen. Die Verfügbarkeit von Produktionsanlagen durch passende Instandhaltungs- und Ersatzteilstrategien zu realisieren steht dabei ebenso im Fokus wie klassische Logistikthemen, unter die unter anderem auch die Logistikplanung und Prozessoptimierung fallen.

 

 

Veranstalter

Unsere Partner