Technologietag Fluidtechnik in Dresden

„Kleb- und Dichtstofftechnologien“

Zahlreiche Teilnehmer folgten unserer Einladung zu einem spannenden und informationsreichen Technologietag am 26.09.2017 nach Dresden. 

Die Kleb- und Dichtstofftechnologie übernimmt in modernen und innovativen Produkten der Fluidtechnik eine unsichtbare Schlüsselrolle. Der Technologietag bot den Teilnehmern aus Forschung und Entwicklung, Konstruktion, Arbeitsvorbereitung, Fertigung und Qualitätskontrolle einen besseren Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten dieser innovativen Technologie. Die Einsatzgrenzen einzelner Klebstoffgruppen wurden aufgezeigt, um dem Anwender einen Leitfaden bei der Auswahl von Produkten und Verfahren in dieser Technologie zu liefern.

Zusätzlich zur Agenda wurden die neuen Hybrid-Klebstoffe vorgestellt. Besonderes Highlight war die Demonstration einer sprühbaren Beschichtung mit einem neuartigen Polyurea-Material im Außenbereich.

Impressionen aus Dresden:



Partner der Veranstaltung
 

Inhalt:

Am Vormittag wurden unterschiedliche Impulsvorträge gehalten, z. B.:

  • Wertbeitrag, Vorteile, Auswahlfaktoren, Technologievergleich
  • Grundlagen der Klebtechnologie
  • Oberflächenvorbehandlung
  • Kleb- und Dichtstoffsysteme für die Fluidtechnik
  • Standardanwendungen in der Fluidtechnik
  • Sichern und Abdichten von Gewinden
  • Flächendichtung: Ersatz von Feststoffdichtungen am Beispiel O-Ring
  • Welle/Naben Verbindungen
  • Fixieren von Bauteilen, allgemeine Klebstoff Anwendungen
  • Vergießen, Abdichten und Umspritzen von Bauteilen
  • Dosier- und Aushärtesysteme zur Prozessoptimierung.

Am Nachmittag wurden Workshops mit Versuchen und Vorführung verschiedener Technologien angeboten:

  • Sichern und Abdichten von Gewinden
  • Flächendichtung Ersatz von Feststoffdichtungen am Beispiel O-Ring
  • Welle/Naben Verbindungen
  • Fixieren von Bauteilen, allgemeine Klebstoff Anwendungen
  • Vergießen, Abdichten und Umspritzen von Bauteilen
  • Dosier- und Aushärtesysteme im Einsatz