IPC Process-Center GmbH & Co. KG (Dresden)

Permanente Produktionssicherheit nach BetrSichVO

 

IPC - Partner von der Produktentwicklung bis zum Full Service

Die IPC Process-Center GmbH & Co KG entwickelt maßgeschneiderte Produkte in Granulat- und Pelletform für die Lebensmittel-, Futtermittel-  und feinchemische Industrie. Mit der GMP- Zertifizierung mehrerer Anlagen wurde das Angebotsspektrum auf die Herstellung pharmazeutischer Hilfsstoffe und API’s erweitert. Die hohen Anforderungen an die Produktqualität und –sicherheit, insbesondere bei einem 4-schichtigen Betrieb der Anlagen an 7 Tage in der Woche, erfordern hochwertige Ausrüstung und einen flexiblen Partner.

PIEL versorgt IPC seit mehreren Jahren mit PSA von Kopf bis Fuß, darunter Einweg-Schutzkleidung, damit die Produkte nicht verunreinigt und die Mitarbeiter vor Gefahrstoffen geschützt werden. Die Augen von Mitarbeitern mit Brille werden mit Korrektionsschutzbrillen nach EN-166 geschützt. Der im Einsatz befindliche Gebläseatemschutz wird von PIEL regelmäßig nach den gesetzlichen Vorgaben geprüft und gewartet. So gewährleistet PIEL permanente Produktionssicherheit rund um die Uhr.

 

Statement des Produktionsleiters IPC:

„PIEL Dresden heißt für uns: Wir sind auf der sicheren Seite, was die Umsetzung der BetrSichVO und die Verfügbarkeit von PSA angeht. Und da wir hier in Dresden nicht nur kurze Wege haben, sondern auch die gleiche Industriedenke, läuft die Zusammenarbeit ganz reibungslos!“