Siepmann-Werke GmbH & Co. KG (Warstein)

eProcurement mit Konsilager

Die Siepmann-Werke GmbH & Co. KG, Warstein ist ein in dritter Generation geführtes mittelständisches Familienunternehmen.
Rund 500 Mitarbeiter produzieren hier Warmfließpressteile und Gesenkschmiedeteile sowie Armaturen. Produkte, die sich in Nutz- und Schienenfahrzeugen, im Maschinen- und Anlagenbau wiederfinden. Die PIEL Gruppe ist Systemlieferant.
Das C-Teile-Management wurde konsequent auf eProcurement umgestellt. Rund 70 User bestellen in den elektronischen Katalogen, was sie für ihre Arbeit benötigen, ob Befestigungsmaterialien, Antriebsriemen, Schläuche, Werkzeuge oder Arbeitsschutz.
Das Magazin setzt zusätzlich auf eine eLogs-Lösung. Durch einfaches Anscannen von Artikeln wird eine Bestellung automatisch generiert.

Statement

Heinz-Josef Görkes, Leiter operativer Einkauf der Siepmann-Werke GmbH & Co. KG:

„Als ich vor über 30 Jahren hier im Haus anfing, war PIEL schon lange unser Lieferant. Vieles hat sich seither geändert, und die Prozesse von damals sind mit denen von heute nicht mehr zu vergleichen – aber was blieb: die Partnerschaft mit PIEL. Entscheidend ist eben, dass Kontinuität und Innovation eine gelungene Synthese eingehen.”