20. September 2018

CSE-TRAINING: ARBEITEN IN ENGEN / UMSCHLOSSENEN RÄUMEN UND BEHÄLTERN
nach DGUV Regeln 103-004 und 113-004

In dem Tagesseminar erwarben die Teilnehmer Grundkenntnisse über Gefahren und Schutzmaßnahmen beim Befahren von Behältern und engen Räumen (engl.: confined space entry), Rettungstechniken wurden in Theorie und Praxis mit verschiedenen Rettungsszenarien geübt.

INHALT

Theorie:

  • Gesetzliche Grundlagen und Begriffserklärung
  • Beispiele Befahren, Behälter, Zugänge
  • Unfallbeispiele
  • Grundlagen der Gefährdungsbeurteilung
  • Schutzmaßnahmen gegen mögliche Gefährdungen
  • Erläuterung zur Rettungsausrüstung 

 

Praxis:

  • Praktische Übungen an der Trainingsanlage
  • Rettungsmaßnahmen mit unterschiedlichen Szenarien und einer Rettungspuppe,  
    z. B. am Seiteneinstieg
  • Arbeiten gemäß Erlaubnisschein und Betriebsanweisung
  • Eingehen auf kundenspezifische Anforderungen 

MERKMALE MOBILE ANLAGE

  • Horizontaler und vertikaler Einstieg
  • Übungslabyrinth
  • Durchführung praktischer Arbeiten möglich (z. B. Setzen von Steckscheiben)
  • Ausgangsseitig ausziehbarer Übungskanal mit Höhenversatz
  • Nebelmaschine und Hitzequelle  

Auf der mobilen Übungsanlage werden Einstiegshilfen und persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (wie z. B. Rettungswinde oder Sicherungsgurte, etc.) mitgeführt. 

UNSER PARTNER

Das Seminar wurde von Carsten Weiß
Trainer der Dräger Academy durchgeführt.